Dienstag, 18. Juni 2019
Notruf: 112

Hauptversammlung 2019

Am 06.04.2019 fand unsere diesjährige Hauptversammlung statt. Zahlreiche Kameraden aller Abteilungen hatten sich im großen Saal des Gasthauses Rössle in Munderkingen eingefunden. Nach der musikalischen Eröffnung durch unseren Musikzug und leckerm Essen eröffnete der Kommandant Joachim Enderle die Versammlung.

Ein kurzer Rückblick auf das Einsatzgeschehen des Jahres 2018:

Im Jahr 2018 wurden wir zu insgesamt 98 Einsätzen alarmiert. Gegenüber dem Vorjahr sind dies 9 Einsätze mehr, die Menge der Einsätze liegt allerdings verhältnismäßig auf dem gleichen Niveau wie in den letzten Jahren, in welchen wir immer um die 100-mal alarmiert wurden. Diese 98 Einsätze teilen sich auf in 50 Technische Hilfeleistungseinsätze. 32-mal wurden wir zu Brandeinsätzen alarmiert, wovon ganze 18 Alarmierungen Brandmeldeanlagen zuzuschreiben sind. 2-mal wurde die Führungsgruppe mitalarmiert und das Führungshaus konnte, wie bereits erwähnt, ebenfalls seine erste Alarmierung verbuchen. Die restlichen 13 Einsätze waren sonstige Einsätze, zum Beispiel stand dreimal die Reinigung der Storchennester der VG auf dem Plan, zweimal war die Drehleiter zu sonstigen Einsätzen unterwegs, einmal waren wir an der Fasnet mit einer Straßensperrung und siebenmal bei Feuersicherheitswachen beauftragt.

Von diesen 98 Einsätzen waren 69 Einsätze auf der Gemarkung Munderkingen. 29 Mal war die Feuerwehr Munderkingen zur Überlandhilfe unterwegs. Davon waren 26, der Einsatzstellen in der Verwaltungsgemeinschaft Munderkingen. Einmal wurden wir in die Ehinger Altstadt alarmiert und einmal nach Ehingen-Berg, wo unsere Drehleiter zusätzlich zur Ehinger außerdem über Nacht zur Brandwache vor Ort blieb.

Zur Technischen Hilfeleistung

Innerhalb der 50 Technischen Hilfeleistungseinsätze im letzten Jahr waren 20 Einsätze nach Sturm und Unwettern. Hier mussten Keller ausgepumpt und umgestürzte Bäume beseitigt werden. 6-mal wurden wir zu Verkehrsunfällen alarmiert und 8-mal waren hilflose Personen und Türöffnungen Grund für die Alarmierung. Die restlichen Einsätze waren ausgelaufene Betriebsstoffe (3), Stechinsekten (3), verletze Tiere (2) und sonstige Hilfeleistungen (9).

Zu den Brandeinsätzen

Wie bereits erwähnt wurden wir 2018 ganze 32-mal zu Brandeinsätzen alarmiert. Die 18 Einsätze durch Brandmeldeanlagen teilen sich auf mehrere Gebäude und Firmen auf. Sowohl beim Altenzentrum St. Anna und den Firmen Hahl und Neuweg in Munderkingen, als auch im Studienkolleg in Obermarchtal, in den Klosteranlagen in Untermarchtal und bei der Firma Etimex in Rottenacker lösten die Brandmelder aus.

Neben einigen Kleinbränden und verrauchten Wohnungen durch angebranntes Essen wurden wir auch einige Male gefordert. Am 25 Februar wurden wir zum Beispiel um kurz nach 5 Uhr nach Rottenacker alarmiert. Der Brand eines Nachtspeicherofens konnte von den eingesetzten Atemschutztrupps glücklicherweise schnell gelöscht werden. Die größte Herausforderung für alle Einsatzkräfte waren die in der Nacht frostigen Temperaturen mit um -10*C.

Es geht aber noch kälter:

3 Tage später wurden wir um kurz nach halb-7 zu einem brennenden PKW alarmiert, welcher schon kurze Zeit später auf ein angrenzendes Wohngebäude übergegriffen hatte. Die Temperaturen lagen an diesem Morgen bei -17*C.

Glücklicherweise wurde auch hier niemand verletzt.

Weitere Brandeinsätze waren der Brand in der Schule, welcher noch früh genug entdeckt werden konnte und die Großbrände der Feuerwehr Ehingen.

Über das Jahr betrachtet, mussten wir bei einem unserer Einsätze eine Person bergen und konnten 16 verletzte Zivilpersonen retten. Außerdem zog sich lediglich ein Feuerwehrmann eine leichte Verletzung bei einem Einsatz zu.

Übungen

Um die Einsätze das Jahr über erfolgreich bewältigen zu können, wurden wir 2018 innerhalb von 25 regulären Übungen und 28 Sonderübungen ausgebildet. Die durchschnittliche Übungs-teilnahme lag bei 63%.

Bei den regulären Übungen fehlten 1-mal:

  • Barth Jürgen
  • Enderle Joachim
  • Knupfer Christian
  • Salzmann Dominik
  • Schartmann Tobias

100 % Übungsbesuch hatten:

  • Gierner Jendrik
  • Miebes Sascha
  • Pilger Andreas
  • Schlaich Jonas
  • Thiel Andre

Am Samstag, den 13. Oktober 2018 fand bei bestem Oktoberwetter und strahlendem Sonnenschein, unsere alljährliche Hauptübung statt. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem LKW - welcher ein beschädigtes Fass mit einer unbekannten Flüssigkeit geladen hatte. Von der Treppe vor dem Schulgebäude aus hatten die zahlreich erschienenen Zuschauer eine optimale Sicht auf das Übungsgeschehen. 

Außerdem beteiligten sich einige Mitglieder an der Löschübung des „Holland-Fire-Löschsystems“ der Feuerwehr Donaustetten, an der Übung mit dem RescueTrainingCenter, am Sponsorenlauf zugunsten der Frauenbergkirche Munderkingen und an den Feuerwehrwettkämpfen der Feuerwehr Obermarchtal. Auch eine Führungshausübung fand im vergangenen Jahr wieder statt, um die Abläufe bei Schadensgroßlagen zu üben und zu verbessern. Zahlreiche Feuerwehrkameraden und Feuerwehren aus der Verwaltungsgemeinschaft nahmen daran teil und konnten zu einem positiven Übungsverlauf beitragen.

Ehrungen

15 Jahre

  • Baier Michael
  • Breymaier Jens
  • Bruder Erik
  • Gamp Werner
  • Hardecker Arno
  • Ibach Michael
  • Ibach Thomas
  • Knab Bastian
  • Knupfer Tobias
  • Kuhn Wolf
  • Mayer Florian
  • Salzmann Dominik
  • Thiel Andre

25 Jahre

  • Barth Jürgen
  • Cetin Murat
  • Knupfer Christian
  • Miebes Sascha

Beförderungen

Feuerwehrmann

  • Lohner Dennis

Oberfeuerwehrmann/Oberfeuerwehrfrau

  • Breymaier Patrizia
  • Lohner Andreas
  • Lohner Luise
  • Schlaich Jonas

Hauptfeuerwehrmann/Hauptfeuerwehrfrau

  • Berber Ilhami
  • Breymaier Kai
  • Huber Lisa
  • Kreutle Benedikt
  • Kuhn Wolf
  • Mayer Florian
  • Morgenstern Sebastian
  • Rehm Christoph
  • Roll Bernd
  • Salzmann Dominik
  • Schelkle Daniel
  • Thiel Andre
  • Thiel Eduard
  • Wald Markus

Hauptlöschmeister

  • Huber Tobias

Oberbrandmeister

  • Ibach Michael

Neuaufnahmen

  • Brüggemann Heinrich-Maria
  • Etemaj Julian
  • Maier Daniel
  • Matthias Martin
  • Rehm Christoph
  • Schmucker Matthias
  • Kuhn Wolf (nach einigen Jahren Pause)

Verabschiedungen

  • Schmid Oliver (aufgrund Wohnungswechsel)
  • Fues Kurt (stv. Kommandant & Fachbereichsleiter Taktik)

Leistungsabzeichen silber

  • Baier Michael
  • Breymaier Patrizia
  • Finkbeiner Lukas
  • Gierner Jendrik
  • Luczka Steffen
  • Wald Markus

- aus Munderkingen

  • Fiesel Markus
  • Missel Gerhard
  • Missel Matthias
  • Ott Siegfried

- aus Hausen







Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok